Max-Planck-Str. 6a, 63322 Rödermark, post@cbt-chinabook.de

Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

MONG DSI

29,80  inkl. MwSt.

Artikel Nr.: 201.00003; Seiten: 345

Beschreibung

Das Buch Mong Dsï (Mengzi / Menzius) zeichnet die Lehren des chinesischen Denkers Mong Dsï (Menzius) auf, der ein wichtiger Vertreter des Konfuzianismus war und in der Periode der Streitenden Reiche (475 – 221 v. u. Z.) lebte. Das Werk wurde von Mong Dsï und seinen Schülern zusammengestellt und beschreibt vor allem seine politischen Lehren und Aktivitäten sowie seine Vorstellungen über Philosophie, Ethik und Bildung. _x000D_
Mong Dsï war ein überzeugter Anhänger des Konfuzianismus; er entwickelte die konfuzianische Lehre von der „Menschlichkeit“ zu einer Lehre der „menschlichen Regierung“ weiter und vertrat die Ansicht, dass der Mensch von Natur aus gut sei. Mong Dsï stellte die legendären Könige Yau und Shun als moralische Vorbilder dar, propagierte das „Brunnensystem“ mit öffentlichem Land zur Verbesserung der Lage der Bauern, die Beförderung von Weisen und die Senkung der Abgaben als Mittel, um die „Weltherrschaft“ zu erlangen, denn der Herrscher sei unwichtig und das Volk das Höchste.

Zusätzliche Information

Gewicht 721 g
Sprache

Verfasser/in

Verlag

Erschienen

Auflage

Maße L/B

Einband